Sehr geehrte Damen und Herren,

die Anforderungen in allen Verantwortungsbereichen des täglichen Lebens nehmen laufend zu. Ständig

stehen wir vor neuen Entscheidungen und Herausforderungen im beruflichen wie auch privaten Umfeld.

Viele Menschen geraten dabei an scheinbare Grenzen und verspüren das Bedürfnis nach einer kompetenten 

Unterstützung bei der Lösung persönlicher oder beruflicher Konflikte. Zwischen Berufs- und Privatleben erleben

die Menschen große Unsicherheit, die zwangsläufig zu psychischen Erschöpfung führt.

Einschränkungen wachsen aufgrund gesundheitlicher Probleme oder kräftezehrender Beziehungsfragen. 

 

Hier biete ich insbesondere zertifizierte, ganzheitliche, körperorientierte Lösungen an.


Betriebliche Gesundheitsförderung

 

Steuerliche Vorteile

Seit dem 1. Januar 2008 wird die Förderung der Mitarbeitergesundheit zudem unbürokratisch steuerlich unterstützt. Bis zu 500 Euro kann ein Unternehmen pro Mitarbeiter und pro Jahr seither lohnsteuerfrei für Maßnahmen der Gesundheitsförderung investieren.

Es werden Maßnahmen steuerbefreit, die hinsichtlich Qualität, Zweckbindung, Zielgerichtetheit und Zertifizierung den Anforderungen der §§ 20 und 20b  Abs. 1 i. V. mit § 20 Abs. 1 Satz 3  SGB V genügen. Hierzu zählen  z.B.:

  1. Bewegungsprogramme

  2. Ernährungsangebote

  3. Suchtprävention

  4. Stressbewältigung